334 Promille Lüge by H.M. v. Stuhl

By H.M. v. Stuhl

Ich struggle der Meister eines geheimen Bundes. Nun habe ich die Geheimnisse offenbart: Ich zeige dir genau, wie du ALLES wissen und ALLES bekommen kannst, used to be du willst. Du lernst die einfache Methode kennen, dich an deine vergangenen und zukünftigen Leben zu erinnern. Ebenso einfach ist es, jeden Menschen nach Belieben zu beeinflussen. Lies das Buch, wende das Wissen an. Es wird dein Leben verändern!

Show description

Read Online or Download 334 Promille Lüge PDF

Best new age & spirituality books

The cosmic clocks: from astrology to a modern science

The Cosmic Clocks' is a revealing research of either the genesis of astrology and sleek science's exploration into the forces that regulate existence. the writer indicates that the fundamental contradiction that may appear to exist among present clinical idea and the paranormal interpretations of the universe isn't really so nice as has been believed.

The Kabbalah of the Golden Dawn (Golden Dawn Studies No 16)

Preface through S. L. MacGregor Mathers. a good resource for Westcott's Kabbalistic philosophy drawn from letters and lectures. Edited via Darcy Kuntz. Golden sunrise sequence sixteen.

Rethinking therapeutic culture

Social critics have lengthy lamented America’s descent right into a “culture of narcissism,” as Christopher Lasch so lastingly placed it fifty years in the past. From “first international difficulties” to political correctness, from the Oprahfication of emotional discourse to the advance of huge Pharma items for each actual and imagined pathology, healing tradition will get the blame.

Additional info for 334 Promille Lüge

Sample text

Ich konnte später nicht mehr sagen, dass diese Form der Sexualität keinen Reiz auf mich ausübte. Ich konnte nicht sagen, dass diese Männer und diese Frau pervers waren, wenn ich selbst Erregung bei diesem Spiel empfand. Auf jeden Fall konnte ich nicht so tun, als sei diese Perversität verwerflich. Meine Erektion wurde immer stärker. Mein Glied muss riesengroß gewesen sein. Vier starke Männer packten mich und verfrachteten mich auf eine Liege. An dieser Liege waren Lederriemen befestigt. Einen legten sie um meinen Hals.

Meine Hände waren blutig und wohl auch mein Gesicht. Ich war am Rande eines Samenergusses, als ich mich wieder daran machte mein Opfer weiter aufzuschlitzen. Ich trat auf seine zerstochenen Füße und hatte höllische Freude daran seine Pein wachsen zu lassen, indem ich mein Gewicht mehr und mehr auf seine blutenden Füße verlagerte. Er verzerrte das Gesicht und gab gurgelnde Laute von sich. Schreie, die durch den Knebel zurückgehalten wurden. Dadurch steigerte sich mein Gefühl der Macht. Er konnte sich nicht durch Schreien Luft machen von den Schmerzen, die ich ihm bereitete.

Da war schon alles zu spät. Auch das hatten sie vorausgeplant. Ich frühstückte und fraß meinen Hass in mich hinein. Ich verankerte das Gefühl des Rachedurstes tief in meiner Seele. Für Stunden konnte ich keinen klaren Gedanken fassen, vor lauter Aufregung darüber, dass ich es nicht verhindern konnte, dass dieser Clan mit meinen Gefühlen und Trieben spielte und mich nach ihrem Gutdünken Dinge tun ließ, die mein Selbstwertgefühl nachhaltig schädigten. Wäre ich nur ihr Sexobjekt gewesen, in Ordnung.

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 43 votes

Categories: New Age Spirituality